Erobern Sie mit uns neue Märkte

Die Kernkompetenz der EPG liegt in der chemischen Nanotechnologie. Unsere innovativen Werkstoffe verbinden höchsten Kundennutzen mit industriellen Marktbedürfnissen. Wir helfen Ihnen, mit Ihren Produkten etablierte technische Grenzen zu überschreiten und durch unsere Nanoprodukte Ihre Marktposition zu stärken.

Unser Know How

Die EPG besitzt eine international herausragende Position: Wir entwickeln neue Werkstoffe nicht nur nach den individuellen Wünschen der Kunden, sondern stellen die Nanowerkstoffe auch kundenspezifisch her. Gerne übernehmen wir im Auftrag unserer Industriekunden auch die Großserienfertigung der Produkte in der eigenen Fabrik. Unsere Kompetenzen liegen in den Bereichen Chemie und Werkstoffwissenschaften sowie im Produkt- und Prozessengineering. Damit verfügt die EPG über ein leistungsstarkes Instrument, um das wirtschaftliche Potenzial von innovativen Hochleistungs- und Nanooberflächen in der Praxis auszuschöpfen. Die Spezialität der EPG ist die Entwicklung und technische Umsetzung beratungsintensiver individueller Problemlösungen für Kunden in den Bereichen Beschichtung, Bindemittel und Oberflächentechnik.

Unsere Leistungen

  • Kompetente und interdisziplinäre Beratung durch Experten aus den Bereichen Chemische Nanotechnologie, Chemie, Materialwissenschaft und Prozess- und Produktionstechnik
  • Professionelles Projektmanagement zur termingerechten Umsetzung von innovativen Werkstoffentwicklungen in die Serienfertigung
  • Professionelle Applikation von Schichtsystemen im Großserienmaßstab
  • Zuverlässiger Partner von F+E über Nullserie bis hin zur Serie
  • Qualitätsmanagement gemäß DIN EN ISO 9001:2008

Seit 2011 ist die EPG AG nach ISO 9001:2008 zertifiziert. Seitdem haben wir unser Qualitätsmanagementsystem kontinuierlich weiterentwickelt.

 ISO9001Zertifikat ISO9001 de

 

 

 

 

 

 

Unsere Geschäftsfelder

Die EPG nutzt bei der Entwicklung der Nanoprodukte weltweit führendes Know-how der chemischen Nanotechnologie. Hinter diesem stehen ein über 15-jähriger Technologieaufbau sowie ein breites IP-Portfolio. Die EPG ist zurzeit in zwei Geschäftsbereichen tätig:

  • Oberflächenveredelung von Metall und oder Kunststoffen: Hierfür stehen uns eigene Labors zur Entwicklung der kundenspezifischen Werkstoffe sowie modernste Robotertechnik und Produktionsanlagen für die Serienfertigung zur Verfügung.
  • Nanotechnologien für Materialien zur Verbesserung der Erdöl- und Gasgewinnung: Mit einem eigens für die Öl- und Gasindustrie eingerichtetem Labor sind wir in der Lage die Eigenschaften der entwickelten Produkte unter down-hole-Bedingungen in porösen Gesteinen zu untersuchen und anzupassen.

Im Aufbau befindet sich der Geschäftsbereich zur Beschichtung und Veredelung von Röhren für die Öl- und Gasgewinnung. Zu den Kunden der EPG zählen mittelständische und große Technologie-Unternehmen in Deutschland und Europa ebenso wie Weltmarktkonzerne im Bereich der Öl- und Gasindustrie.

Ein Kurz-Porträt der EPG AG finden Sie hier.

Unsere Niederlassung

Die EPG wurde als Spin-off des Instituts für Neue Materialien, Saarbrücken, im Jahr 2003 gegründet. Seit 2006 befindet sich eine Niederlassung in Henriville (Lothringen), in der die Großserienproduktion von kundenspezifischen Hightech-Oberflächen im Auftrag von Industriekunden erfolgt. Hier wurde auch im Dezember 2011 eine französische Tochtergesellschaft gegründet – die EPG-F S.a.r.l. -, in welcher die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Bereich der Materialien für die Öl- und Gasgewinnung gebündelt werden. Ende 2013 erfolgte dann am gleichen Standort die Gründung der Tochtergesellschaft IMC Technologies SAS, in der innovative Metallbeschichtungen erforscht und entwickelt werden.

 

 

 

 

 

© 2013 EPG AG